Europäischer Tag des offenen Denkmals am 11. September 2022


Liebe Damen und Herren – sehr geehrte Denkmaleigentümer,Investoren. Architekten,Vertreter der Presse und anderer öffentlicher Institutionen.


Der Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 11. September 2022 findet unter dem bundesweiten Motto "KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz" statt.


Unser Verein, die Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt e.V. organisierten nun seit 1992 jährlich diesen Tag und erfassten in einem Programmheft die geöffneten Denkmale für Halle (Saale) und Umgebung im ehemaligen Saalkreis. Leider konnten wir, aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 den TdoD generell nicht und im Jahr 2021 nur den Programmflyer, aber nicht die Eröffnungsveranstaltung organisieren.


Wir sind nun zuversichtlich und freuen uns, dass wir im Jahr 2022 das "volle Programm"vorstell können: • die Organisation der Eröffnungsveranstaltung im "Literaturhaus" Halle, Mühlweg, Ecke Bernburger Straße
• und die geöffneten Denkmale wieder in dem gewohnten Programmflyer vorstellen können.


Hinweis: Wir bitten um Verständnis, dass niemand weiß, ob es zum Zeitpunkt des TdoD im September neue Pandemie-Vorschriften gibt. Wir hoffen, dass endlich in diesem Jahr deutschlandweit die Veranstaltungen zum TdoD wieder normal stattfinden können. Änderungen werden bekannt gegeben.


Ihre Denkmale könnenSie wie folgt anmelden: Anlage D



Bei uns, den Freunden der Bau-und Kunstdenkmale: • auf dem Teilnahmeformular - Abgabetermin bis 1.August 2022 (siehe Anlage in pdf-und word-Format). • Rücksendung per Mail an kontakt denkmalverein.org • oder auf dem Postweg an: Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt e.V. Domplatz 3, 06108 Halle (Saale). • Wir werden in unserem Programmheft 2022 nur die geöffneten Denkmale für Halle (Saale) und Umgebung und die
Eröffnungsveranstaltung im Literaturhaus erfassen. Bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD): • Für das Programm 2022 können bis zum Termin 31. Mai 2022 (spätere Anmeldungen bitte Termin eigenständig bei der DSD erfragen !) • Angemeldet werden: Veranstaltungen vor Ort und auch digitale Denkmal-Formate. • E-Mail:info@tag-des-offenen-denkmals.de



Motto für den diesjährigen Tag des offenen Denkmals: „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“

Denkmale sind Zeugen vergangener Geschichten ihrer Bewohner und Erbauer. Ihre Bausubstanz steckt voller Beweismittel. Historische Narben, Ergänzungen und Weiterentwicklungen erzählen viel über ein Bauwerk und seine Bewohner. Das Denkmal selbst kann Opfer werden.
Der Tag des offenen Denkmals 2022 geht der Frage nach, welche Erkenntnisse und Beweise sich durch die Begutachtung der originalen Denkmalsubstanz gewinnen lassen. Welche Spuren hat menschliches Handeln über die Jahrhunderte hinweg und viele Zeitgeschichten hindurch hinterlassen ? Welche „Taten“ wurden im und am Bau verübt? Und welche Schlüsse zieht die Denkmalpflege daraus? Unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ lädt der Tag des offenen Denkmals dazu ein, sich auf die Spurensuche zu begeben und Geschichte und Geschichten am Denkmal zu ermitteln.

(Textauszug: Website Deutsche Stiftung Denkmalschutz / Mai 2022 - siehe unter (www.tag-des-offenen-denkmals.de)



Liebe Denkmalfreunde,

wir freuen uns sehr, wenn Sie am Tag des offenen Denkmals dem 11.September 2022 wieder zur Besichtigung Ihrer Denkmale die Türen weit öffnen.
Ebenso sind wir interessiert, wenn wir Sie als neue Denkmaleigentümer gewinnen können, die in Halle und in der Umgebung (des ehemaligen Saalkreises) ihre Gebäude erstmalig vorstellen möchten. Das Interesse besteht in allen Varianten: • von der Idee zur Nutzung
• oder das Planungskonzept,
• im derzeitig im Bau bzw. bereits fertig gestellt.


Diese Rundmail, einschließlich der Anlage "Formular für Ihre Teilnahmebestätigung" haben wir auch auf unserer Vereins-Website denkmalverein.org / Aktuelles veröffentlicht. Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Lehmann Vorsitzende