Aktuelles 2019




Vereinsinformation vom 14. August 2019


Europäischer Tag des offenen Denkmals am 8.September 2019
Zum 28. Mal jährt sich der Tag des offenen Denkmals für die Stadt Halle (Saale) und die Umgebung.
Motto des Denkmaltages: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ Die Eröffnungsveranstaltung findet am Sonntag, dem 8. September 2019, um 10:00 Uhr im Wasserturm Süd in 06110 Halle (Saale), Turmstraße / Lutherplatz statt.

Es sprechen:

Herr Dr. Bernd Wiegand Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale)

Herr Prof. Dr. Dieter Dolgner Ehrenvorsitzender der Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen- Anhalt e.V. Vortrag br>

Herr Uwe Gläser 1. Vorsitzender Wassertürme der Stadt Halle e.V.br>

Moderation: Martina Lehmann Vorsitzende Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt e.V.br

A-Cappella-Chor e.V. Halle Musikalische Umrahmungbr


Veranstaltungsübersicht

Anlässlich zum Europäischen Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019 findet auf Initiative der Freunde der Bau- und Kunstdenkmale und dem Halleschen Salinemuseum e.V.
am Samstag, dem 7. September 2019, 17:00 Uhr, in der Siedehalle des Technischen Halloren- und Salinemuseums in der Mansfelder Straße 52, 06108 Halle, eine Vernissage zur Architekturphotographie „EUROPA – WEGE IN DIE MODERNE“des Fotografenpaares Frau Sigrid Schütze-Rodemann und Herrn Gert Schütze statt. Die Laudatio hält Herr Gotthard Voss (Landeskonservator i.R.).

Diese Sonderausstellung läuft ab Sonntag, dem 8. September 2019, bis Sonntag, dem 29.Dezember.2019, und ist öffentlich zugänglich.

Vortragsraum
Vortragsraum





Denkmalliste von 8.September 2019 für die Stadt und Umgebung










Halle (Saale) am 13. August 2019




Sehr geehrte Frau Sehrt,

Sehr geehrte Familie Sehrt,


betroffen trauern wir um unser Vereinsmitglied Dr. Hans-Georg Sehrt. Wir möchten Ihnen und Ihrer Familie hiermit unser aufrichtiges Beileid aussprechen.

Unser Verein hat eine sehr besondere Verbindung zu Ihrem Mann.

Aus Sorge um das weitere Schicksal der Denkmale und in der erklärten Absicht, um diese ehrwürdigen Zeugen der Vergangenheit eine Lobby zu scharen und sie gegen manche allein wirtschaftlichen Interessen unterworfenen Entscheidungen in Schutz zu nehmen, wurde der Verein "Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt e.V." ins Leben gerufen und ist heute noch aktiv tätig.

Dr. Hans-Georg Sehrt war am 15. Mai 1991 ein Gründungsmitglied unseres Vereins. Wir danken Ihm für seine Unterstützung.



Ihrem Wunsch folgend, haben wir an den Halleschen Kunstverein e.V. eine Spende überwiesen.

Im Namen aller Vereinsmitglieder

Martina Lehmann Vorsitzende

Verein Freunde der Bau-und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt e.V. Domplatz 3










Vereinsinformation vom 30. April 2019


Der Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 8. September 2019 findet in diesem Jahr unter dem bundesweiten Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ statt.

Liebe Denkmaleigentümer, sehr geehrte Damen und Herren der Presse und anderer Institutionen, wir freuen uns, wenn Sie sich am Tag des offenen Denkmals, am 08.09.2019 beteiligen, beziehungsweise sich mit dem beiliegenden Formular bei uns melden.

Zum Vereinsbrief


Zum Teilnahmeformular (doc)


Zum Teilnahmeformular (pdf)







Mitgliederbrief vom 02.04.2019


AM 21. Mai 2019 um 16.30 findet unsere Mitgliederversammlung im Gertrudensaal der Marktkirchengemeinde "An der Marktkirche 2" statt. Tagesordnung und Bewerbungsformular für die Wahl sind beigelegt.
Der Tag wird anschließend mit dem Sommerfest ausklingen.
Für den 4. Juni 2019 ist ein Vortrag mit Führung der Leopoldina geplant.
Alle Informationen sind im beigefügten Link nachzulesen.


Ausführlich alles im Mitgliedsbrief







Vereinsinformation vom 21. März 2019


Einladung an unsere Mitglieder für die Veranstaltung am 23 März 2019 in Merseburg. Alles weitere ist dem Link zu entnehmen.

Modernes Bauen – Friedrich Zollinger in Merseburg

Tagung und Stadtrundgang


Zum Link Modernes Bauen






Vereinsinformation vom 15. März 2019

Neugestaltung Marktplatz

Liebe Vereinsfreunde,

dem Vorstand liegt per 8.März 2019 ein Schreiben von Herrn Voß vor. Darin bezieht er sich auf das Amtsblatt vom 6.März, explizit auf den Vorschlag der Stadt und dem OB zur Marktgestaltung. Einen Marktplatz mit fest installierten Buden.
Herr Voß hat recht, dass man rechtzeitig darauf reagieren muss, damit der "Keim" einer Weiterentwicklung hier nicht in die falsche Richtung geht!
Wir wollen das zu unserer nächsten Vorstandssitzung thematisieren um die weitere Verfahrensweise zu erarbeiten. Die Meinung des Vorstandes und die unserer Mitglieder ist gefragt.
Wir sollte uns gemeinsames mit dem AKI (und Architekturkreis ?) an die Fraktionsvorsitzenden des Stadtrates und die Denkmalschutzbehörde wenden.

Als Anlage der Brief von Herrn Voss und das Foto aus dem Amtsblatt zur Vorinformation.

Martina Lehmann

Vortragsraum

Soll so der Marktplatz gestaltet werden? - Amtsblatt vom 08. März 2019

Brief von Herrn Voss zur Marktplatzgestaltung 2019






Vereinsinformation vom 08. März 2019


Frühlingssingen an der Eichendorffbank


Zum traditionellen Singen an der Eichendorffbank am Sonntag, dem 10. März 2019, gab es auch Informationen zu den geplanten Aktivitäten unseres Vereins durch Martina Lehmann.

Vortragsraum

Singen an der Eichendorffbank.

Vortragsraum

Martina Lehmann

Vortragsraum

Eichendorffbank

Interessantes zu unserer geplanten Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft Bronzeplastik Joseph von Eichendorff e.V.:

Singen an der Eichendorffbank

Geplanten Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft Bronzeplastik









Vereinsinformation vom 27. Februar 2019


Weltgästeführertag 2019

Am kommenden Samstag ist es wieder soweit: Weltgästeführertag - dieses Jahr unter dem Motto für Halle:

BAUeinHAUS in Halle
Modernes Halle - Halles Moderne

Treffpunkt und Start der Veranstaltung sind am 02. März 2019 um 11 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Ratshof.



Halle und die Moderne: Kurzführungen zum Weltgästeführertag

Hallesche Gästeführer e.V.

Bundesverband der Gästeführer






Vortragsraum

Frau Dr. Christina Böttcher vor dem ehemaligen Kaufhaus Schnee mit Gästen

Verschiedene interessante „Schnupperführungen“, u.a. von Frau Dr. Christina Böttcher zum ehemaligen Kaufhaus Schnee, wo die Gäste viel Aufschlussreiches erfahren konnten über die Geschichte des Hauses und die Architektur von Julius Kallmeyer und Wilhelm Facilides.